Praxisabgabe - Wie geht es weiter?

Praxisabgabe regeln

Bestmögliche Lösungen finden

Wir unterstützen viele Kolleg:innen bei der Praxisabgabe – Sie machen das nur ein einziges Mal. 

Nach Jahren der erfolgreichen Führung Ihrer Praxis denken Sie langsam daran wie es weitergeht? Sie haben schon angefangen, sich nach einem geeigneten Nachfolger umzusehen?

Außerdem möchten Sie gerne den bestmöglichen Weg für Ihre Praxisabgabe wählen, doch so richtig wissen Sie nicht, wo am besten anfangen? Stellen Sie uns Ihre Fragen, egal in welchem Stadium sich Ihre Praxisnachfolge befindet:

Der optimale Fahrplan für Ihre Praxisabgabe

Früh starten

Machen Sie sich bereits möglichst früh über Ihre Praxisnachfolge Gedanken. Am besten beginnen Sie mindestens 2 Jahre besser 4-5 Jahre vorher damit. Damit schaffen Sie die Voraussetzungen, um aktiv den Übergabeprozess mitgestalten zu können. Wer gut plant, bekommt die besten Lösungen.

Praxiswert optimieren

Bleiben Sie up-to-date! Eine gut gepflegte und technisch einwandfreie Ausstattung steigert den Praxiswert enorm und optimiert die Chancen beim Verkauf. Optimieren Sie auf jeden Fall Ihre Abrechnung! das kommt Ihnen und dem Praxiswert zugute.

Fragen Sie uns

Nutzen Sie unser Know-How aus über 20 Jahren Erfahrung im bewerten und begleiten von Praxen. Wir beraten Sie gerne in allen organisatorischen und finanziellen Fragen rund um Ihre Praxisabgabe.

Zur Vorbereitung finden Sie hier einige Checklisten:

 

Sie können uns diese gerne zukommen lassen – ein erstes Gespräch vorab macht aber trotzdem Sinn.

Planen Sie Ihre Praxisabgabe rechtzeitig! Wie Sie am besten vorgehen und welche Aspekte Sie berücksichtigen sollten, legen wir gemeinsam fest.

Praxis an Nachfolger übergeben

In einem ersten Gespräch klären wir gemeinsam mit Ihnen die Eckdaten für eine sinnvolle und erfolgversprechende Praxisabgabe, wie z.B.:

Planung der
Nachfolgersuche

Gerade die Suche nach einem Nachfolger gestaltet sich für die meisten niedergelassenen Ärzte oft schwierig. Ihre Praxis ist sehr gut etabliert und läuft hervorragend, doch das allein reicht leider oft nicht aus, um auch einen geeigneten Nachfolger zu finden oder die eigene Arztpraxis dann auch zu verkaufen.

Wir sind bundesweit vernetzt und greifen auf einen großen Pool an Kontakten zurück. Gerne strecken wir für Sie unsere Fühler nach einem soliden Kandidaten aus. Neben der Suche nach einem Nachfolger erarbeiten wir zusätzlich gemeinsam mit Ihnen die anschließende Praxisabgabe. Wir unterstützen Sie bei der Einschätzung des Praxiswerts und begleiten Sie während des gesamten Übergabeprozesses.

Special: Praxiswertermittlung

Welche Variante?

Möchten Sie eine kurze Werteinschätzung? Soll es eine gerichtsfeste Bewertung werden, oder als Vertragsgrundlage dienen? Möchten Sie auch den Praxisstandort mit bewerten lassen?

Wozu?

Die Anlässe können vielfältig sein. Der Praxisverkauf. Die Aufnahme eine Praxispartners:in. Die Trennung von Partnern. Eine Kurzeinschätzung einer oder mehrerer zur Übernahme angebotener Praxen. Die bankfähige Bewertung, die als Grundlage für einen Businessplan und Ihre Freiberuflichkeit dient.

Welche Methode?

Je nach Bewertungsmethode ergeben sich unterschiedliche Werte für Ihre Praxis. Es kann nach Ertragswert, nach Umsatz, nach Gewinn, nach der Bundesärztekammermethode oder nach der einzigen vom BGH anerkannten Methode bewertet werden: Das modifizierte Ertragswertverfahren - unsere Bewertungsmethode.

Wann anfangen?

Der richtige Zeitpunkt

Zeitplan für die Praxisabgabe

Je früher Sie Ihre Planung der Übergabe starten, desto besser. Der optimale Zeitpunkt des Planungsstarts liegt zwischen 3-5 Jahren vor Ruhestandeintritt. Wir nehmen Sie gerne in unseren Praxisregister mit auf und starten für Sie gezielt mit der Suche nach Ihrem Nachfolger. So haben Sie auf der einen Seite wesentlich mehr Zeit für die Regelung der Praxisnachfolge und schaffen sich gleichzeitig gute Möglichkeiten Ihre wirtschaftlichen Rahmendaten auf die Praxisübergabe hin zu optimieren. Moderne Analysetools helfen, eine realistische Praxiswertermittlung zu erhalten.

Gerade in finanzieller Hinsicht ist ein frühzeitiger Prozessstart Gold wert – je besser Sie Ihre technische Ausstattung auf dem neuesten Stand halten und je mehr Modernisierungsmaßnahmen Sie auch in den letzten Jahren Ihres Wirkens noch umgesetzt haben, desto besser sind Ihre Chancen, einen guten Praxiswert zu erzielen. Schließlich geht es hier um den Preis für Ihr Lebenswerk.

In einem ersten Beratungsgespräch besprechen wir alle Eckdaten für Ihre Praxisübergabe.

Optimal unterstützt

Die Übergabe

und Ruhestand

Während des gesamten Planungs- und Übergabeprozesses stehen wir als Ihr unabhängiger Berater zu Ihrer Verfügung und bieten Ihnen grundlegende Hilfe in Bezug auf alle relevanten Faktoren.

Für die Praxisabgabe an Ihren Nachfolger durchlaufen Sie ein offizielles Zulassungsverfahren. In der Regel sollten Sie mit 3-8 Monate Bearbeitsungszeit der KV rechnen. Damit Sie im Durcheinander der verschiedenen Anträge nicht untergehen, profitieren Sie von unserem Service: Wir haben die erforderlichen Formulare für die Praxisübergabe für Sie zusammengestellt.

Gerne helfen wir Ihnen zusätzlich die beste Absicherung für Ihren späteren Ruhestand zu treffen. Unser Anliegen ist es, dass Sie Ihre Praxis reibungslos in würdige Hände übergeben und sich entspannt auf Ihre wohl verdiente Zeit im Ruhestand freuen können.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Optimal ist es, sich zwischen 2-5 Jahren vor der eigentlichen Praxisübergabe, einen genauen Plan zu erstellen. So haben Sie genügend Zeit, den passenden Nachfolger zu finden und darüber hinaus Ihre Praxis, Mitarbeiter und Patienten auf den Wechsel vorzubereiten.

Es ist wichtig strukturiert und durchdacht vorzugehen. Insbesondere Aspekte wie Attraktivität der Praxis für den Nachfolger (Ausstattung, Standort etc.), steuerliche und behördliche Vorgaben, Personalangelegenheiten und Versicherungen sollten Sie direkt zu Beginn des Übergabeprozesses bedenken.

Darüber hinaus gilt es, frühzeitig bei der Kassenärztlichen Vereinigung das Zulassungsverfahren für die Praxisübergabe zu beantragen. Die Bearbeitungszeit nimmt hier in der Regel zwischen 3-8 Monaten in Anspruch.

Starten Sie mit der Suche nach einem Nachfolger sobald wie möglich. Während es in größeren Städten meist kein Problem ist, da die Gebiete hier oft überversorgt sind, ist es gerade im ländlichen Raum von Vorteil mehrere Wege zu benutzen. Schreiben Sie Ihre Praxis öffentlich oder in verschiedenen Fachmagazinen aus. Hören Sie sich in Kliniken oder bei Kollegen um, ob Sie von jungen Ärzten wissen, die eine Praxis übernehmen möchten. Oder kontaktieren sie uns, da wir über mehrere tausend Kontakte aus ganz Deutschland verfügen.

Es reicht doch eine schnelle Einschätzung durch den Steuerberater bzw. die KV, oder?

Wir sagen, auf keinen Fall! Denn Sie möchten Ihre Praxis bestmöglich am Markt platzieren. Jeder Interessent möchte gerne eine Werteinschätzung nach einem neutralen Verfahren. Wir nutzen dafür das modifizierte Ertragswertverfahren – das einzige Verfahren, das auch der BGH für korrekt hält, um eine Praxis zu bewerten. Ein wichtiger Faktor ist die Volkswirtschaft am Praxisstandort, sie beeinflusst sehr deutlich den Wert einer Praxis – wir nutzen dazu seriöse Datenbanken und Berechnungsmethoden um möglichst reale Werte zu erhalten. Die Praxiswertermittlung dient auch sehr oft als Grundlage für den Praxisübergabevertrag. So sind beide Seiten auf der sicheren Seite.